Logo 2 Basketball Bundesliga    NBBL OWM MR HF 4c    JBBL_Ohne_Hoch.png

 facebook  facebook  facebook  facebook

Einen kleinen Rückschlag im Kampf um die Playoffs erlitten die Crailsheim Merlins in der U19-Bundesliga. Die Niederlage beim direkten Konkurrenten MBC Junior Sixers fiel mit 74:73 jedoch denkbar knapp aus, nachdem die Merlins im Schlussviertel noch 17 Punkte aufholen konnten (Foto: Steffen Förster).

NBBL 17 18 Crailsheim Breitengüssbach 4Lukic 7Popovic web

Crailsheim, 08.01.2018. Die gute Nachricht an der knappen Niederlage beim Bundesliga-Nachwuchs des Mitteldeutschen Basketball Clubs war die Chance, schon direkt im nächsten Spiel Revanche nehmen zu können und am 28.01. in eigener Halle den direkten Vergleich holen zu können.

Unfassbare Einzelleistung als Neckbreaker

Die erste Halbzeit brachte Licht und Schatten für die Merlins. Vor allem der Beginn der Partie mißlang den Gästen völlig, die nach der langen Anreise nach Halle/Saale früh einem Rückstand hinterherlaufen mussten und eine Hypothek von neun Punkten mit in den zweiten Abschnitt nahmen (22:13). Mit deutlich stabilisiertem Spiel fanden die Merlins nun besser ins Spiel und konnten bis zur Halbzeitpause minimal aufholen (36:30). Mit einigen taktischen Änderungen sollte nach dem Seitenwechsel die Partie auf die Habenseite gezogen werden. „Wir haben ein paar Dinge besprochen und geändert, was wir dann auch gut umgesetzt haben“, berichtete Headcoach Kai Buchmann von seine Pausenansprache, die zunächst gut fruchtete. Mit einem 10:0-Run eroberten die Merlins die Führung, ehe eine One-Man Show die Bemühungen der Gäste zunichte machte. Michel Radestock netzte satte sechs Dreipunktewürfe in Folge für den MBC ein. „Das waren auch nicht dieselben würfe, sondern wirklich unfassbare Dinger aus allen Lagen. Sowas habe ich auch noch nicht erlebt“, zog auf Buchmann seinen Hut vor dieser Individualleistung. Auch zwei Auszeiten konnten den Run nicht stoppen, der den Gastgebern einen komfortablen Vorsprung vor dem Schlussviertel bescherte (67:51). Dem Vorbild der Profis folgend, zeigten die Nachwuchsmerlins dort aber eine große Charakterleistung. Zwischenzeitlich mit 18 Zählern im Rückstand, ließen die Merlins defensiv nun nichts mehr zu und kamen bis auf einen Punkt heran. In einer dramatischen Schlussphase vergab der MBC zwei Freiwürfe, im letzten Angriff zogen die Merlins das Foul und hatten zwei Sekunden vor dem Ende die Chance, von der Linie das Wahnsinns-Comeback zu krönen. Doch auch die Crailsheimer Nerven flatterten zu sehr, um wenigstens einen Wurf zur Verlängerung zu verwandeln. „Wir haben im ganzen Spiel und vor allem im letzten Viertel zu viele Freiwürfe liegen lassen“, monierte Buchmann angesichts der Freiwurfquote von 41% (16/39) seines Teams. Somit blieb das 74:73 zugunsten der Hausherren auf der Anzeigetafel stehen

„Wir werden jetzt weiter Gas geben. Bei noch sieben ausstehenden Spielen haben wir vier Heimspiele vor der Brust. In der HAKRO Arena Crailsheim geht immer was, auch wenn drei der Top vier Teams hierherkommen. Als Qualifikationsteam waren wir jetzt auswärts mit dem Viertplatzierten ebenbürtig und spielen weiter realistisch um die Playoffs. Von daher können wir positiv nach vorne schauen, arbeiten weiter hart“, so der Ausblick des Coaches.

Für die Merlins spielten:

Lukic (16 Pkt, 12 Reb, 9 Ass), Seidl (1 Pkt, 6 Reb), Exler, Popovic (24 Pkt, 10 Reb), Vasovic (4 Pkt), Lin, Hofmann (19 Pkt, 9 Reb), Großmann, Moser (4 Pkt, 4 Reb), Urbansky (5 Pkt)

Ergebnisse NBBL, Hauptrunde Gruppe 3:

MBC Junior Sixers  Crailsheim Merlins  74 : 73
NINERS Academy Rockets 72 : 40
TenneT young heroes TSV Tröster Breitengüßbach       57 : 71
s.Oliver Würzburg Akademie           Nürnberg Falcons BC 59 : 79

       

       

       

      

Lazic OP insta Get well soon, Vladan!


Unser U19-Bundesligaspieler und Leistungsträger der 2. Mannschaft Vladan Lazic würde heute erfolgreich an der Schulter operiert. Anhaltende Probleme machten den Eingriff unumgänglich, wodurch Vladan nun leider nicht für sein Heimatlandwodurch Vladan nun leider nicht für sein Heimatland Kroatien bei der U17-Weltmeisterschaft antreten kann.

Partner Nachwuchsförderung

 

VR Bank

 

HAKRO neu ab 010417

Schenker Logo

 

stw logo 2013

 

AOK Logo A4 4c web

  1. U16-JBBL
  2. U19-NBBL

U16 - Jugend Basketball Bundesliga

Relegation - Gruppe 4


Tabelle

Platz Team Punkte
1 IBAM München 26
3 Crailsheim Merlins 24
3 Nürnberg Falcons BC 18
4 baramundi basketball akademie Augsburg 12
5 PS Karlsruhe Lions 12
6 BBU 01 Allgäu / Memmingen 12
7 BIS Baskets Speyer 4
8 BBA SSC Karlsruhe 2

U19 - Nachwuchs Basketball Bundesliga

Hauptrunde - Gruppe 3


Tabelle

Platz Team Punkte
1 Nürnberg Falcons BC 26
2 TSV Tröster Breitengüßbach 18
3 NINERS Academy Chemnitz 18
4 Crailsheim Merlins 14
5 MBC Junior Sixers 14
6 Science City Jena 10
8 s.Oliver Würzburg Akademie 8
7 Rockets 6
9 TenneT young heroes Bayreuth 4

next
prev

Auch interessant: Senioren

Merlins II schaffen den Klassenerhalt!

Merlins II schaffen den Klassenerhalt!
Der wichtige Heimsieg ist eingefahren, alle Rechenspiele für den letzten Spieltag sind beendet: Die...
Artikel lesen...

Die Lage spitzt sich zu: Merlins 2 brauchen Heimsieg gegen Mainz

Die Lage spitzt sich zu: Merlins 2 brauchen Heimsieg gegen Mainz
Keine Überraschung gelang den Crailsheim Merlins II in der 1. Regionalliga Südwest gegen die Saarlouis...
Artikel lesen...

Den Fokus für das Saisonfinale schärfen

Den Fokus für das Saisonfinale schärfen
Crailsheim, 13.04.2018. Noch drei Spiele haben die Crailsheim Merlins II in der 1. Regionalliga-Südwest...
Artikel lesen...

Merlins II wollen Stuttgart nochmal schlagen

Merlins II wollen Stuttgart nochmal schlagen
Für die zweite Mannschaft der Crailsheim Merlins geht es in der 1.Regionalliga Südwest in die entscheidende...
Artikel lesen...

Koblenz zu stark für die Merlins II

Koblenz zu stark für die Merlins II
Eine erwartungsgemäße Niederlage gab es für die Crailsheim Merlins II am vergangenen Samstag in der...
Artikel lesen...