• Titelbild Webiste THE BEAST IS BACK

Logo 2 Basketball Bundesliga    NBBL OWM MR HF 4c    JBBL_Ohne_Hoch.png

 facebook  facebook  facebook  facebook

FREIBIER VOR DEM SPIEL!

Ab morgen spielen die zwei besten Teams der Saison 2017/2018 um den Meistertitel in der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Crailsheim Merlins und RASTA Vechta begegnen sich absolut auf Augenhöhe. Das Heimspiel in der Arena Hohenlohe (04.05., 19:30 Uhr) verspricht ein echter Basketball-Leckerbissen zu werden. Tickets gibt es unter www.crailsheim-merlins.de/tickets (Foto: Philipp Reinhard).

PHILIPPREINHARD.COM CR Merlins PO4 Trier 72dpi 1430484

Crailsheim, 04.05.2018. Während in der direkten Nachbarschaft der Merlins-Geschäftsstelle in der HAKRO Arena der Zirkus Krone seine Zeltstadt aufschlägt, geht es für die Zauberer in zwei Spielen innerhalb von 48 Stunden um die Krönung einer herausragenden Saison. Mit veritablen Chancen ausgestattet gehen die Merlins in die beiden Finalspiele gegen RASTA Vechta. Im Hin- und Rückspiel wird der Meister ermittelt, indem beide Resultate addiert werden.

Duell der Spitzenteams!

Von lockerem Auslaufen keine Spur. Die Merlins wollen schon mit einem stimmungsvollen Hinspiel in eine gute Ausgangslage kommen, um mit einem Vorsprung zu den heimstarken Niedersachsen zu reisen. Allerdings könnte es im zu erwartenden Krimi zu einer echten Basketball-Rarität kommen: Sollte es am Freitagabend nach 40 Spielminuten unentschieden stehen, wird es keine Verlängerung geben.

Doch damit nicht genug Spannung, die jeden Basketball-Fan in Hohenlohe am Freitag in die Halle locken sollte. Schließlich begegnen sich dort die beiden treffsichersten und effektivsten Teams der gesamten Saison, die zudem auch als Team besser funktionieren als ihre Konkurrenten. Vorteil Merlins: In all diesen Statistiken haben die Merlins die Nase knapp vorne. Sie erzielen rund 91 Punkte pro Spiel (über 50 % Feldwurfquote), bei Vechta sind es 86 Punkte (48% aus dem Feld). Die Zauberer verteilen 24,2 Assists/Spiel und kommen auf eine durchschnittliche Effektivität von sagenhaften 114,4. Bei den Rastas stehen 21,2 Assists/Spiel und eine Effektivität von 103,2/Spiel zu Buche.

Den direkten Vergleich in der regulären Saison mussten die Hohenloher dennoch Vechta überlassen. Nach einem fulminanten 77:73-Sieg im Hexenkessel der Arena Hohenlohe verlor man Anfang des Jahres mit 86:78. Damit gehen die Merlins vor der Stärke der Gäste gewarnt, aber auch mit einer offenen Rechnung in das Finale, wie der Headcoach anmerkt: „Wir haben im Rückspiel in Vechta einige kleine Fehler gemacht. Gegen eine Mannschaft wie Vechta musst du aber 40 Minuten lang für jede 24-Sekunden Angriffszeit voll konzentriert bleiben. Ein paar Dinge konnten wir jetzt schon im Verlauf der Playoffs immer weiter verbessern und wollen diesen Weg nun noch weiter gehen.“

Das beste Merlins-Team aller Zeiten noch einmal live erleben!

Eine bessere und vor allem eine weitere Gelegenheit gibt es nicht, das bis dato beste Merlins-Team aller Zeiten in Action zu erleben. Die Jungs um Headcoach Iisalo werden einmal mehr alles in die Waagschale werfen. „Ich hatte fast befürchtet, dass das Training nach der Aufstiegsfeier etwas schwieriger werden würde, aber die Jungs waren sofort wieder voll konzentriert“, lobt Iisalo sein Team für die Trainingsleistung in dieser Woche. Für seine Mannschaft und ihn sei die Meisterschaft mehr als nur ein Bonus: „Du hast in deiner Karriere nur wenige Chancen, wirklich um einen Titel zu kämpfen. Wenn diese Gelegenheit kommt, musst du mit dem nötigen Respekt alles dafür tun, sie zu nutzen. Ich will dieses Banner unter die Hallendecke der HAKRO Arena hängen haben, um einen Beleg für die wundervolle Reise mit diesen großartigen Jungs vorzeigen zu können!“

Vorfreude auf ein tolles Wochenende

Ingo Enskat freut sich auf das Finale: „Schon das Heimspiel vor einer hoffentlich vollen Kulisse wird nochmal eine tolle Sache. Jeder von den Jungs ist heiß und verdient nochmal eine solche Atmosphäre wie in den Halbfinalspielen gegen Trier. Die Chance auf die Meisterschaft ist da und es wäre etwas neues, bisher nicht erreichtes für die Merlins-Familie. Daher wäre das natürlich das i-Tüpfelchen auf eine tolle Saison!“

Egal wie die beiden Duelle gegen Vechta enden, schon jetzt steht fest, dass es am Montagabend ab 18:30 Uhr einen großen Saisonabschluss auf dem Crailsheimer Rathausplatz geben wird, um das Team zu verabschieden. Bis dahin heißt es aber noch zweimal anfeuern, Daumen drücken und die Dramatik der Playoffs erleben! Rest-Tickets für das Spiel sind noch verfügbar, unter www.crailsheim-merlins.de/tickets gibt es alle Vorverkaufsstellen sowie den Link zum Reservix-Onlineshop für bequemes Print-at-home!

Natürlich wird trotz der Meisterschafts-Ziele auch der Aufstieg beim Heimspiel noch gebührend gefeiert. Von Hallenöffnung (18:00 Uhr) bis zum Tip-Off (19:30 Uhr) gibt es Freibier von der Biermanufaktur Engel!

Lazic OP insta Get well soon, Vladan!


Unser U19-Bundesligaspieler und Leistungsträger der 2. Mannschaft Vladan Lazic würde heute erfolgreich an der Schulter operiert. Anhaltende Probleme machten den Eingriff unumgänglich, wodurch Vladan nun leider nicht für sein Heimatlandwodurch Vladan nun leider nicht für sein Heimatland Kroatien bei der U17-Weltmeisterschaft antreten kann.

Homepage Modul Offseason

Öffnungszeiten

öffnungszeiten geschäftsstelle
  von bis
Montag 10:00 Uhr 12:00 Uhr
  14:00 Uhr 16:00 Uhr
Dienstag 10:00 Uhr 13:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 10:00 Uhr 13:00 Uhr
Freitag geschlossen