• Titelbild Webiste THE BEAST IS BACK

Logo 2 Basketball Bundesliga    NBBL OWM MR HF 4c    JBBL_Ohne_Hoch.png

 facebook  facebook  facebook  facebook

Die packende Halbfinalserie in den Playoffs der 2. Basketball-Bundesliga ProA zwischen den Crailsheim Merlins und den RÖMERSTROM Gladiators Trier geht weiter. Am Freitag (27.04.) hoffen die Merlins auf Hexenkessel-Support, um den ersehnten Heimsieg zu holen (Foto: Philipp Reinhard).

PHILIPPREINHARD.COM CR Merlins PO 1 Hanau 72dpi 1400288

Crailsheim, 26.04.2018. Alles auf Anfang – fast! Mit dem 90:103-Erfolg in der Arena Trier haben die Crailsheim Merlins die Playoff-Serie gegen den Tabellensechsten der Hauptrunde wieder ausgeglichen. Beide Teams haben nun damit die Aufgabe vor sich, zwei Spiele gewinnen, um den Traum vom Bundesliga-Aufstieg zu realisieren. Weiterhin haben die Merlins nun wieder den Vorteil auf ihrer Seite, für dieses Unterfangen mehr Heimspiele zur Verfügung zu haben.

Allerdings bleiben insgesamt lediglich drei Spiele Zeit, um die beiden wichtigsten Erfolge der Saison einzufahren. Zudem herrschte bis dato verkehrte Welt, indem die beiden heimstarken Kontrahenten auf dem eigenen Parkett eine Niederlage einstecken mussten.

Defensive Stabilität gefordert

Dies soll sich genau dann ändern, wenn die Crailsheim Merlins ihren Halbfinalgegner am Freitagabend in der Arena Hohenlohe empfangen. Mit der kämpferischen Leistung vom vergangenen Dienstag im Rücken wollen sich die Merlins vor den heimischen Fans einen Matchball erarbeiten und das Momentum der Serie auf ihre Seite ziehen.

Die sportliche Marschroute ist nach den beiden ersten Partien klar. „Wir müssen noch härter spielen und kämpfen als der Gegner, wenn wir diese Serie gewinnen wollen“, hatte Ingo Enskat schon in der Halbzeitpause des Spiels in Trier angemahnt und ergänzt vor der kommenden Partie: „Wir müssen zeigen, dass wir jetzt in der Serie angekommen sind. Nur mit einer von Beginn an hohen Intensität werden wir das Spielgeschehen bestimmen können. Wir können uns nicht nur auf unsere Tugenden von Zusammenspiel und Spielintelligenz verlassen, sondern müssen vor allem auch mit Kampfgeist und physischer Präsenz überzeugen.“ Tuomas Iisalos Analyse nach den beiden Spielen fällt ebenfalls klar aus: „Es treffen zwei sehr offensivstarke Teams aufeinander. Umso wichtiger wird es sein, defensiv stabil zu sein. Wem dies besser gelingt, wird Spiel 3 gewinnen.“

PHILIPPREINHARD.COM CR Merlins PO 1 Hanau 72dpi 1400118Alle in die Halle

Mehr denn je ist daher auch jede Menge Energie gefordert, die von den Rängen auf das Merlins-Team einwirkt. Tickets für die Partie gibt es noch im Vorverkauf (Infos: www.crailsheim-merlins.de/tickets) sowie an der Abendkasse.

Nur noch bis Freitag zur Auswärtsfahrt anmelden!

Das erste und womöglich einzige „do or die“-Spiel steigt am Sonntag (29.04.) in Trier. Um 17:00 Uhr wird einer der beiden Kontrahenten mit einer 2:1-Führung ins Spiel gehen und kann mit einem Sieg in der Arena Trier den Aufstieg in die 1. Bundesliga perfekt machen. Alle Merlins-Fans, die ihr Team in diesem entscheidenden Spiel der Saison unterstützen möchten, können sich nur noch bis einschließlich Freitagabend (27.04.) beim Fanclub anmelden. Per Mail an info@merlins-supporters können sowohl die Mitfahrt im Fanbus (25€ inkl. Fahrt und Ticket) als auch Tickets für Privatfahrer gebucht werden. Außerdem kann die Anmeldung am Fanstand der Supporters in der Arena Hohenlohe erfolgen.

 

 

Lazic OP insta Get well soon, Vladan!


Unser U19-Bundesligaspieler und Leistungsträger der 2. Mannschaft Vladan Lazic würde heute erfolgreich an der Schulter operiert. Anhaltende Probleme machten den Eingriff unumgänglich, wodurch Vladan nun leider nicht für sein Heimatlandwodurch Vladan nun leider nicht für sein Heimatland Kroatien bei der U17-Weltmeisterschaft antreten kann.

Homepage Modul Offseason

Öffnungszeiten

öffnungszeiten geschäftsstelle
  von bis
Montag 10:00 Uhr 12:00 Uhr
  14:00 Uhr 16:00 Uhr
Dienstag 10:00 Uhr 13:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 10:00 Uhr 13:00 Uhr
Freitag geschlossen