Logo 2 Basketball Bundesliga    NBBL OWM MR HF 4c    JBBL_Ohne_Hoch.png

 facebook  facebook  facebook  facebook

Gegen eine geschlossene Mannschaftsleistung von Gastgeber SV 03 Tübingen konnte das Farmteam der Crailsheim Merlins in der 1. Regionalliga Südwest am Sonntag nicht mithalten. Bei der 81:45-Niederlage reichte es vor allem offensiv nicht aus (Foto: Steffen Förster).

Cevriz Kronberg web

Crailsheim, 13.11.2017. Ohne zwei weitere Punkte im Gepäck kehrten die Crailsheim Merlins 2 aus der Universitätsstadt Tübingen zurück. Dort musste Merlins-Trainer Kai Buchmann im Spiel beim SV 03 Tübingen erneut auf einige Leistungsträger verzichten, weshalb sein junges Team letztendlich ohne echte Chance beim Farmteam von BBL-Club Walter Tigers Tübingen war.

Leistungsträger fehlen

Harald Debelka und Antonis Sivorotka konnten auch in diesem Spiel nicht mitwirken. Somit fehlte sowohl auf dem Flügel als auch unter den Körben jeweils eine wichtige Stütze der vornehmlich mit U19-Talenten gespickten Merlins-Mannschaft. Als einziger „Routinier“ war Dalibor Cevriz an Bord, der mit zehn Zählern als einer der wenigen auch gewohnt zuverlässig punkten konnte, allerdings musste der Flügelspieler auch fast durchspielen, saß insgesamt nur rund zwei Minuten auf der Bank. Auch die Merlins-Youngsters Vincent Hofmann und Benjamin Moser standen mehr als 30 Minuten auf dem Feld. Hofmann gelangen als Topscorer 13 Punkte und damit genauso viele Zähler wie seinem Gegenüber Nemanja Nadjfeji auf Tübinger Seite. Diesem standen aber gleich fünf Teamkameraden zur Seite, die ebenfalls mindestens neun Punkte erzielten.
Bei den Merlins holte sich US-Forward Eric Ross mit 12 Punkten und 14 Rebounds das nächste Double Double aber auch er konnte nicht verhindern, dass sein Team einfach nicht ins Rollen kam. Schon zur Halbzeit hatten sich die Gastgeber auf 38:22 abgesetzt, nach dem Seitenwechsel gelangen den Zauberern nur vier Zähler im dritten Viertel. Lediglich im Schlussviertel konnten die Gäste noch ein bisschen mehr zählbares auf das Scoreboard bringen (22:19), aber die deutliche Niederlage war schon besiegelt. 81:45 hieß es am Ende, Spiel und Ergebnis lassen Headcoach Buchmann umso mehr hoffen, dass sich die Lücken in seinem Kader in absehbarer Zeit wenigstens teilweise schließen: „Trotz der Ausfälle wollten wir uns besser verkaufen. Nur im vierten Viertel waren wir dazu in der Lage. Ich bin sehr enttäuscht von unserem Auftreten und hoffe, dass wir es am kommenden Wochenende besser machen!“

Kommenden Samstag allerdings dürfte das Ergebnis wieder etwas mehr im Vordergrund stehen. Dann gastiert mit den „BG Eisbären“ vom BAC Hockenheim das aktuell noch sieglose Tabellenschlusslicht in der HAKRO Arena (18.11., 15:00 Uhr).


Für die Merlins spielten:

Exler (2 Pkt), Lazic (4), Ross (12, 14 Reb), Hofmann (13,4), Cevriz (10, 5, 4 Ass), Lin, Moser (2, 6), Urbansky (2)

Ergebnisse 1. Regionalliga Südwest

ASC Theresianum Mainz    SG Lützel - Post Koblenz    66 : 87

SV 03 Tigers Tübingen    Crailsheim Merlins 2    81 : 45

BG Eisbären (BAC Hockenheim)    REWE Aupperle Fellbach    82 : 95

EVL Baskets Limburg    wiha Panthers Schwenningen    65 : 93

SG TV Dürkheim / BB-Int. Speyer    TV 1862 Langen    102 : 55

MTV Stuttgart    MTV Kronberg    79 : 75

TV Lich    1. FC Kaiserslautern    82 : 84

  1. 15. ST
  2. nächste Sp.
  3. Tabelle

1. Regionalliga Südwest

16.12. & 17.12.2017

15. Spieltag

Crailsheim 2 vs Limburg 73:72
Lich vs Saarlouis 94:102
Langen vs Mainz 83:75
Dürkheim/Speyer vs Stuttgart 78:61
Kronberg vs Koblenz 64:103
Tübingen vs Hockenheim 94:80

1. Regionalliga Südwest

23.12.2017 - 07.01.2018

23.12.17:00 Schwenningen vs Fellbach
06.01.15:00 Crailsheim 2 vs Koblenz
06.01.19:00 Lich vs Limburg
06.01.19:30 Dürkheim vs Mainz
06.01.19:30 Langen vs Schwenningen
07.01.16:30 Hockenheim vs Stuttgart
07.01.17:30 Tübingen vs Saarlouis
07.01.17:30 Kronberg vs K'lautern

1. Regionalliga Südwest

Tabelle nach 13 Spieltagen

Platz Team Punkte
1 Dürkheim / Speyer 24
2 Schwenningen 22
3 Koblenz 20
4 Langen 18
5 Saarlouis/Dillingen 18
6 Tübingen 16
7 Fellbach 14
8 K'lautern 14
9 Stuttgart 12
10 Crailsheim 2 8
11 Kronberg 8
12 Mainz 8
13 Hockenheim 4
14 Lich 4
15 Limburg 2
next
prev

Auch interessant: Jugend

Schlusslicht nicht unterschätzen

Schlusslicht nicht unterschätzen
Gegen den BBA SSC Karlsruhe wollen die Crailsheim Merlins ihre gute Ausgangslage in der Relegation der U16-Bundesliga verteidigen. Mit einem Sieg im vorletzten Auswärtsspiel (Sonntag, 21.01., 13:30 Uhr)...
Artikel lesen...

Merlins-U16 nun alleiniger Zweiter

Merlins-U16 nun alleiniger Zweiter
Mit einem 65:53-Erfolg gegen die PS Karlsruhe Lions haben die Crailsheim Merlins ihre Siegesserie in der U16-Bundesliga ausgebaut. Durch die gleichzeitige Niederlage der Nürnberg Falcons BC haben die...
Artikel lesen...

Erfolgreich auf die Zielgerade einbiegen

 Erfolgreich auf die Zielgerade einbiegen
Die Crailsheim Merlins bestreiten am Sonntag (14.01., 12:30 Uhr) ihr vorletztes Heimspiel in der U16-Bundesliga Relegation. Zu Gast in der HAKRO Arena Crailsheim sind die PS Karlsruhe Lions (Foto: Steffen...
Artikel lesen...

Merlins-U16 bleibt auf Kurs

Merlins-U16 bleibt auf Kurs
Auch im neuen Jahr setzt die U16 der Crailsheim Merlins in der Jugend Bundesliga Bundesliga (JBBL) ihre Erfolgsserie fort. Im Heimspiel gegen die baramundi Basketball Akademie Augsburg setzten sich die...
Artikel lesen...

Aufholjagd der Merlins-U19 bleibt unbelohnt

Aufholjagd der Merlins-U19 bleibt unbelohnt
Einen kleinen Rückschlag im Kampf um die Playoffs erlitten die Crailsheim Merlins in der U19-Bundesliga. Die Niederlage beim direkten Konkurrenten MBC Junior Sixers fiel mit 74:73 jedoch denkbar knapp...
Artikel lesen...