Logo 2 Basketball Bundesliga    NBBL OWM MR HF 4c    JBBL_Ohne_Hoch.png

 facebook  facebook  facebook  facebook

Drei Viertel lang lagen die Crailsheim Merlins gegen den 1. FC Kaiserslautern in Führung, am Ende stand dennoch eine 65:71-Niederlage auf der Anzeigetafel. Nach zwei Siegen zum Auftakt der erste Punktverlust für die Zauberer in der 1. Regionalliga Südwest (Foto: Steffen Förster).

Sivo fck web

Crailsheim, 16.10.2017. Trotz der knappen Niederlage bleibt die Mannschaft von Kai Buchmann absolut im Soll und können erneut auf eine kämpferisch gute Leistung zurückblicken. „Wir haben in allen drei Saisonspielen bisher gezeigt, dass wir in dieser Liga konkurrenzfähig sind“, so das Fazit des Headcoaches. Vor Saisonstart sei dies angesichts des sehr jungen Teams mit nur drei erfahrenen Akteuren nicht unbedingt klar gewesen. „Allerdings ist uns auch bewusst, dass wir es als Ausbildungsmannschaft mit größeren Leistungsschwankungen zu tun haben. Unsere jungen Spieler sollen viel spielen und auch ihre Spielzeit und Erfahrungen sammeln können, wenn sie Fehler machen.“

Das sei letztendlich auch der Hauptgrund für die Niederlage gegen Kaiserslautern gewesen. Der Aufsteiger startete gegen das Traditionsteam aus der Pfalz gut in die Partie, nahm eine knappe Führung mit in die erste Viertelpause (19:16). Auch in der Folge blieben die Hausherren in Front und schienen auf dem besten Weg, ihre Erfolgsserie aus den ersten beiden Spielen fortsetzen zu können, spätestens als man sich im dritten Abschnitt deutlicher absetzen konnte. Coach Buchmann: „Bis dahin haben wir wieder richtig guten Basketball gezeigt.“ Dann aber machte sich die bereits angesprochene Problematik des „Farmteams“ bemerkbar. „Leider haben uns Unaufmerksamkeiten in der Defense und Undiszipliniertheiten in der Offense diese Führung wieder gekostet.“ Zwar nahmen die Merlins noch eine 54:50-Führung mit ins letzte Viertel, angeführt von Topscorer Gergely Hosszu (21 Punkte) drehten die Roten Teufel die Partie jedoch und fügten den Crailsheimern mit 65:71 die erste Saisonniederlage zu.

„Aus Fehlern zu lernen, ist für uns in dieser Saison aktueller denn je. Wir müssen uns jede Woche aufs Neue fokussieren und auf die nächste Aufgabe konzentrieren“, schaut Buchmann voraus. Gleich am nächsten Wochenende gibt es eine neue Chance für die jungen Merlins, sich zuhause zu beweisen. Gegner am Samstag (21.10., 15:00 Uhr) ist der TV Langen.

Für die Merlins spielten:

Cevriz (17 Pkt, 4 Stl), Debelka (6 Pkt), Hofmann (9 Pkt, 8 Reb), Lazic (2 Pkt), Moser, Rimkus (8 Pkt), Ross (13 Pkt, 16 Reb), Seidl, Sivorotka (10 Pkt, 5 Reb), Urbansky, Vasovic

  1. Tabelle

1. Regionalliga Südwest

Tabelle nach 17 Spieltagen

Platz Team Punkte
1 Schwenningen 34
2 Dürkheim / Speyer 30
3 Koblenz 28
4 Saarlouis/Dillingen 26
5 Langen 20
6 Stuttgart 20
7 K'Lautern 20
8 Tübingen 20
9 Fellbach 18
10 Kronberg 14
11 Crailsheim 2 10
12 Mainz 10
13 Lich 8
14 Hockenheim 6
15 Limburg 2
next
prev

Auch interessant: Jugend

Topduell gegen Chemnitz

Topduell gegen Chemnitz
Schwere Aufgabe für die Crailsheim Merlins in der U19-Bundesliga. Mit der NINERS Academy Chemnitz kommt der Tabellenzweite in die HAKRO Arena Crailsheim (18.02., 13:30 Uhr). Das wichtige Hauptrundenspiel...
Artikel lesen...

Bundesliga-Dreier am Sonntag mit der U16 zum Auftakt

Bundesliga-Dreier am Sonntag mit der U16 zum Auftakt
Mit einem Sieg wollen die Crailsheim Merlins die Relegation in der U16-Bundesliga beenden und damit weiter Selbstvertrauen für die Playoffs tanken. Nach der Partie gegen Memmingen (11:00 Uhr) folgen am...
Artikel lesen...

Merlins Basketball-Round up 13.02.2018

Merlins Basketball-Round up 13.02.2018
Bundesliga-Dreier am Sonntag! Mehr Spitzensport in der Region geht nicht: Am kommenden Sonntag haben alle drei Bundesliga-Teams der Crailsheim Merlins Heimspiel! Um 11:00 Uhr startet der Marathon in der...
Artikel lesen...

Merlins-U19 geht einen Schritt vorwärts

Merlins-U19 geht einen Schritt vorwärts
Mit einem 82:92-Erfolg bei der s. Oliver Akademie Würzburg haben die Crailsheim Merlins ihre Playoff-Chancen in der U19-Bundesliga gewahrt. Ein fulminantes drittes Viertel ebnete den Nachwuchs-Zauberern...
Artikel lesen...