Logo 2 Basketball Bundesliga    NBBL OWM MR HF 4c    JBBL_Ohne_Hoch.png

 facebook  facebook  facebook  facebook

Zweites Spiel, zweiter Sieg für das Farmteam der Crailsheim Merlins in der 1. Regionalliga Südwest. Bei den Fellbach Flashers, die bis dato zwei deutliche Siege eingefahren hatten, gewannen die Zauberer mit 77:81 (Foto: Steffen Förster).

Ross Kronberg Merlins2 web

Crailsheim, 09.10.2017. Mit den Rückkehrern Harald Debelka und Antonis Sivorotka hatte Merlins-Trainer Kai Buchmann wieder etwas mehr Erfahrung an Bord als noch beim Saisonauftakt vor einer Woche gegen Kronberg: „Das gab uns deutlich mehr Tiefe im Kader.“ Dennoch stand mit dem ersten Auswärtsspiel in Fellbach eine ungleich schwerere Aufgabe bevor als gegen den Mitaufsteiger Kronberg. Die „Flashers“ haben mit Nils Menck, David Rotim und Andre Gillette gleich drei ehemalige gestandene Zweitliga-Profis im Kader und zählen nicht nur deshalb durchaus zum erweiterten Favoritenkreis der Regionalliga.

Merlins 2 trotzen dem Foul-Trouble

Schien die Partie im ersten Viertel noch in die erwartete Richtung zu gehen (26:20), kamen die Merlins in einem hart umkämpften Spiel immer besser in Fahrt. Schon zur Halbzeit hatten die Zauberer den Rückstand auf zwei Punkte verkürzt (41:39), ehe man mit einem fulminanten dritten Viertel (11:26) an den Hausherren vorbeizog. Angeführt vom starken Antonis Sivorotka (16 Punkte, 7 Rebounds) ging man so mit einer 52:65-Führung ins letzte Viertel, allerdings auch mit einigen Foulproblemen. Bis zum Ende des Spiels sollten zwei Merlins mit 5 Fouls auf der Bank Platz nehmen müssen, drei weitere waren letztendlich mit vier Fouls belastet. Die Fellbacher kamen noch einmal zurück ins Spiel und schienen die Partie mit einem 18:0 Run zu ihren Gunsten gedreht zu haben, ehe die Merlins mit toller Moral erneut zurückschlugen und sich doch noch den Sieg sicherten. „Dass wir in Fellbach gewinnen können, war so nicht zu erwarten,“ so Buchmann, der sich entsprechend über das Resultat, vor allem aber über die Art und Weise des Auftritts seines Teams freute. „Eine tolle Teamleistung, bei der sich alle aufopferungsvoll in den Dienst der Mannschaft gestellt haben.“ Dabei wäre mehr als die Hälfte der Spielzeit von U23-Spielern absolviert worden, und das gegen eine durchweg erfahrene Fellbacher Mannschaft.

Heimspiel gegen Kaiserslautern

Dennoch warnt der Coach auch vor falscher Leichtigkeit: „Es gibt noch viel zu verbessern, sowohl in der Defense als auch in der offensiven Abstimmung, damit wir einen solchen Vorsprung sicherer nach Hause bringen. Gegen Kaiserslautern fangen wir nächste Woche wieder bei Null an – jedes einzelne Spiel, jeder einzelne Sieg zählt für den Klassenerhalt.“ Die Pfälzer gastieren am Samstag (04.10.) um 15:00 Uhr in der HAKRO Arena Crailsheim. Für die „Roten Teufel“ verlief der Saisonstart weniger erfolgreich: Dem Auftaktsieg gegen Stuttgart (84:76) folgten zwei klare Niederlagen gegen Fellbach (85:66) sowie gegen den neuen Spitzenreiter Saarlouis (86:95). Trainer Theo Tarver ging vor einigen Jahren noch als Zweitligaprofi gegen die Merlins auf Korbjagd und lenkt nun an der Seitenlinie die Geschicke der Lauterer. Ein weiterer Ex-Zweitligaspieler, Japhet McNeil (u.a. Heidelberg) steht nach wie vor als Aktiver auf dem Parkett und erzielte in den ersten drei Spielen 12,3 Punkte.

Statistik Merlins

Lazic (8 Pkt, 6 Reb), Ross (13 Pkt, 16 Reb), Hofmann (11 Pkt), Vasovic (5 Pkt), Cevriz (7 Pkt), Debelka (6 Pkt), Sivorotka (16 Pkt, 7 Reb), Rimkus (9 Pkt), Urbansky (6 Pkt)

  1. 4. Spieltag
  2. 5. Spieltag
  3. Tabelle

1. Regionalliga Südwest

4. Spieltag - 14.10.2017

94:71 Langen vs Fellbach
83:46 Stuttgart vs Limburg
56:82 Lich vs Kronberg
94:84 Saarlouis-Dillingen vs Mainz
52:83 Hockenheim vs Schwenningen
65:71 Crailsheim Merlins 2 vs Kaiserslautern

4. Spieltag - 15.10.2017

81:91 Tübingen vs Koblenz

Spielfrei: Speyer

1. Regionalliga Südwest

5. Spieltag - 21.10.2017

15:00 Uhr Crailsheim Merlins 2 vs Langen
19:30 Uhr Koblenz vs Hockenheim
20:00 Uhr Schwenningen vs Stuttgart
20:00 Uhr Limburg vs Saarlouis / Dillingen

5. Spieltag - 22.10.2017

16:00 Uhr Fellbach vs Lich
17:30 Uhr Kaiserslautern vs Mainz
17:30 Uhr Kronberg vs Bad Dürkheim / Speyer

Spielfrei: Tübingen

Platz Team Punkte
1 Saarlouis / Dillingen 8
2 Schwenningen 6
3 Koblenz 6
4 Bad Dürkheim / Speyer 4
...
6 Crailsheim Merlins 4
...
next
prev

Auch interessant: Jugend

In der Bundesliga angekommen: Erster Sieg für die Merlins-U19

In der Bundesliga angekommen: Erster Sieg für die Merlins-U19
Im zweiten Spiel ihrer Vereinsgeschichte in der U19-Bundesliga feierten die Crailsheim Merlins den ersten Sieg. Grundlage für den 77:85-Erfolg bei den Oettinger Rockets Gotha war eine gute Mannschaftsleistung...
Artikel lesen...

Kann die Merlins-U19 in Gotha punkten?

Kann die Merlins-U19 in Gotha punkten?
Mit dem Namen Oettinger Rockets Gotha verbinden die Merlins-Fans Anno 2017 eine der schmerzlichsten Momentaufnahmen der sportlichen Vereinsgeschichte. Jetzt tritt die U19 der Zauberer in der Nachwuchs-Bundesliga...
Artikel lesen...

Keine Kaffeefahrt ins Allgäu: Merlins-U16 gegen Memmingen

Keine Kaffeefahrt ins Allgäu: Merlins-U16 gegen Memmingen
Seit diesem Sommer gehört das Kooperationsteam BBU Allgäu/Memmingen zum Nachwuchsprogramm von BBL-Club ratiopharm Ulm. In der U16-Bundesliga messen sich nun die Crailsheim Merlins in Nersingen erstmals...
Artikel lesen...

Merlins-U19 zahlt gegen starke Bamberger Lehrgeld

Merlins-U19 zahlt gegen starke Bamberger Lehrgeld
Einen dickeren Brocken hätte man zur Premiere in der U19-Bundesliga kaum vor der Brust haben können. Gegen den TSV Breitengüßbach mit dem Nachwuchs von Brose Bamberg unterlagen die Crailsheim Merlins...
Artikel lesen...