Logo 2 Basketball Bundesliga    NBBL OWM MR HF 4c    JBBL_Ohne_Hoch.png

 facebook  facebook  facebook  facebook

Der „Super Sunday“ der Crailsheim Merlins machte seinem Namen alle Ehre: Nach dem Playoff-Einzug in der JBBL machten die Zauberer gegen Kirchheim ihr Meisterstück in der Regionalliga Baden-Württemberg. Das 101:64 sicherte den Merlins II vorzeitig den Aufstieg (Fotos: Steffen Förster).

MerlinsII Ludwig schneidet Netz ab Foto Foerster web

Crailsheim, 27.03.2017. Nach dem vorentscheidenden Erfolg gegen Mannheim in der Vorwoche waren sich die “Insider” einig, dass es nur eine Frage der Zeit war, wann den Crailsheim Merlins II auch rechnerisch die Meisterschaft in der Regionalliga Baden-Württemberg nicht mehr zu nehmen sein würde. Den ersten von drei Matchbällen hatte der Spitzenreiter am Sonntagnachmittag in der HAKRO Arena Crailsheim. Ausgerechnet die zweite Mannschaft des Dauerrivalen aus Kirchheim/Teck gastierte in Hohenlohe, ausgerechnet das Team gegen welches die Crailsheimer noch eine Rechnung aus dem Hinspiel (92:83) offen hatten.  

Moore anotherDunk webRund 450 Zuschauer hatten sich trotz bestem Frühlingswetter und verkaufsoffenem Sonntag in der HAKRO Arena Crailsheim eingefunden, um die Merlins anzufeuern – und natürlich im Fall des Falles mitzufeiern. Danach sah es auch früh im Spiel aus: Nach drei Sekunden hatte Topscorer Karl Moore das erste Mal gepunktet, die ersten zwölf Zähler gingen allesamt auf das Konto des US-Amerikaners. Auf 18:3 zogen die Zauberer davon, ehe der Tabellensechste auch ernsthaft ins Spiel eingriff. Dennoch waren die Verhältnisse bereits zu diesem Zeitpunkt geklärt. „Wir konnten die Rechnung gegen Kirchheim leider nicht 1:1 begleichen, da sie stark dezimiert bei uns antreten mussten“, so die Analyse des Crailsheimer Trainers zu diesem klaren Spielverlauf. Kai Buchmann konnte sich dementsprechend früh mit seiner Mannschaft auf die Feier einstellen: „Schön, dass wir früh so hoch geführt haben und somit die Weichen klar auf Meisterschaft gestellt haben.“ Der Coach wechselte schon in der ersten Halbzeit munter durch und gab vor allem den Youngstern Chris Ludwig, Tim Seidl und Stefan Vasovic viel Spielzeit, die zusammen mit den Leistungsträgern mit viel Selbstvertrauen und Spielfreude dem klaren 101:64-Erfolg und damit dem ersehnten Saisonziel entgegenliefen. Justas Rimkus liess es Dreier regnen, Andre Wells hämmerte das Alley-Oop Anspiel durch die Reuse und Karl Moore klaute sich den Ball von den Kirchheimern um die „100“ standesgemäß per Slam Dunk voll zu machen.

Nach der Schlusssirene fiel den Zauberern merklich eine Last von den Schultern, wenngleich Publikumsliebling Antonis Sivorotka noch Youngster Chris Ludwig auf die selbigen nahm, damit dieser obligatorisch das Netz vom Korb schnitt. „Ich bin stolz darauf, wie sich die Mannschaft in dieser Saison entwickelt hat und sich so verdient die Meisterschaft geholt hat. Damit haben wir ein sehr wichtiges Ziel erreicht und wollen nächstes Jahr mit einem konkurrenzfähigen Team in der 1. Regionalliga wieder neu angreifen“, so das Fazit Buchmanns.

MerlinsII Meister Sivo web MerlinsII Meisterteam Foto Foerster web

Statistik:

Für die Merlins spielten: Bouwmeester, Cevriz (5 Pkt), Debelka (11 Pkt), Haufs (7 Pkt), Herold (4 Pkt), Ludwig (3 Pkt), Moore (23 Pkt), Rimkus (23 Pkt/ 5 Dreier), Seidl (10 Pkt), Sivorotka (4 Pkt), Vasovic (2 Pkt), Wells (9 Pkt)

Boxscore (Quelle: www.basketball-bund.net)

Tabelle Regionalliga Baden-Württemberg (Quelle: www.basketball-bund.net)

  1. 11. ST
  2. 12. ST
  3. Tabelle

1. Regionalliga Südwest

17.11.2017 - 19.11.2017

12. Spieltag - Ergebnisse

77:75 Fellbach vs Stuttgart
50:74 Crailsheim Merlins 2 vs Hockenheim
69:95 Lich vs Bad Dürkheim / Speyer
100:65 Koblenz vs Limburg
61:69 Langen vs Tübingen
77:80 Kronberg vs Saarlouis / Dillingen
87:69 Schwenningen vs Kaiserslautern

1. Regionalliga Südwest

25.11.2017 - 26.11.2017

12. Spieltag - Ergebnisse

Sa. 19:00 UHR Saarlouis / Dillingen vs Fellbach
Sa. 19:00 UHR Hockenheim vs Langen
Sa. 19:30 UHR Bad Dürkheim / Speyer vs Kaiserslautern
Sa. 19:30 UHR Stuttgart vs Crailsheim Merlins 2
Sa. 20:00 UHR Schwenningen vs Koblenz
So. 17:30 UHR Tübingen vs Lich
So. 18:00 UHR Mainz vs Kronberg

Spielfrei: Limburg

Platz Team Punkte
1 Schwenningen 18
2 Dürkheim / Speyer 16
3 Koblenz 16
4 Tübingen/td> 12
...
11 Crailsheim Merlins 6
...
next
prev

Auch interessant: Jugend

Keine Zeit zum Ausruhen: U19-Heimspiel am Mittwoch

Keine Zeit zum Ausruhen: U19-Heimspiel am Mittwoch
Erst nachlassende Kräfte im Schlussviertel sorgten dafür, dass die U19 der Crailsheim Merlins ohne Punkte vom Bundesligaspiel bei der NINERS Academy Chemnitz zurückkehrte. Die Heimmannschaft gewann...
Artikel lesen...

Merlins-U16 jubelt endlich wieder

Merlins-U16 jubelt endlich wieder
Die Crailsheim Merlins haben ihre Durststrecke in der U16-Bundesliga beendet und einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt in Deutschlands höchster Liga eingefahren. Bei den PS Karlsruhe Lions...
Artikel lesen...

Vor keinem Gegner verstecken: Merlins-U19 in Chemnitz

Vor keinem Gegner verstecken: Merlins-U19 in Chemnitz
Nachdem die Merlins am vergangenen Wochenende spielfrei hatten (die Partie gegen die MBC Junior Sixers wurde verlegt), geht die Hauptrunde in der U19-Bundesliga für die Nachwuchszauberer mit dem Auswärtsspiel...
Artikel lesen...

Merlins-U16 gibt den Aufgalopp zum Karlsruher Doppelspieltag

Merlins-U16 gibt den Aufgalopp zum Karlsruher Doppelspieltag
In der Sporthalle des Friedrich-List-Gymnasiums in Karlsruhe treten die Crailsheim Merlins am Sonntag gleich doppelt gegen die PS Karlsruhe Lions an. Vor dem Duell der „Großen“ in der 2. Basketball-Bundesliga...
Artikel lesen...

Ausflug nach München: Kategorie Mund abbutzen und weitermachen

Ausflug nach München: Kategorie Mund abbutzen und weitermachen
Im Hinspiel noch strahlender Sieger, nun unter Wert geschlagen. Bei der Internationalen Basketballakademie München unterlagen die Crailsheim Merlins in der U16-Bundesliga (Jugend Basketball Bundesliga)...
Artikel lesen...