Logo 2 Basketball Bundesliga    NBBL OWM MR HF 4c    JBBL_Ohne_Hoch.png

 facebook  facebook  facebook  facebook

Nach dem Heimsieg gegen Heidelberg geht es für die Crailsheim Merlins am Sonntag (5.11.) zum Derby nach Ehingen. Dort werden die Merlins dabei erstmals in der neuen Spielstätte des Team Ehingen Urspring gastieren. Spielbeginn im Johann-Vanotti-Gymnasium ist um 17:30 Uhr (Foto: Philipp Reinhard)

PHILIPPREINHARD.COM CRM Heidelberg 72dpi 1190816

Crailsheim, 03.11.2017. Die Metapher des „angeschlagenen Boxers“ dürfte für die anstehende Partie wieder einmal häufiger bemüht werden. Nur einen Sieg konnte Ehingen in der bisherigen Saison einfahren, steht damit aktuell auf einem Abstiegsplatz. Den einzigen Saisonerfolg aber gab es gegen die Hamburg Towers, ein Team mit durchaus ähnlichen Ambitionen wie die Merlins. In eigener Halle bezwang das Team von Domenik Reinboth die Hanseaten mit 77:68. Die eigene Halle der „Steeples“ ist seit dieser Saison nicht mehr die altehrwürdige Längenfeldhalle, mit der nicht nur die Ehinger Fans gute Erinnerungen verbinden. Der Fanclub der Merlins, die Merlins Supporters, hat seinen Ursprung auf einer Auswärtsfahrt in eben diese Halle vor knapp neun Jahren.

An Heidelberg-Spiel anknüpfen

Seither wuchs zwischen den Fanlagern eine Freundschaft, die sicherlich auch im neuen Wohnzimmer der Ehinger gepflegt werden wird. Die Sporthalle am Johann-Vanotti-Gymnasium wurde im Sommer dieses Jahres eröffnet und wird an diesem Sonntag sicherlich beste Derbystimmung erleben, da wieder zahlreiche Merlins-Fans mit nach Ehingen reisen werden. „Neben dem Spiel gegen Kirchheim sind die Spiele gegen Ehingen die beliebtesten bei den Fans,“ freut sich Ingo Enskat auf tolle Stimmung auf den Rängen.

Nicht nur im Gästefanblock wird dabei auf eine Fortsetzung der zuletzt gezeigten Leistung der Mannschaft von Tuomas Iisalo gehofft. „Gegen Heidelberg hat das Team wie aus einem Guss gespielt, das muss man jetzt natürlich mitnehmen“, meint auch Enskat. Der sportliche Leiter der Merlins fordert dafür die volle Konzentration auf die Aufgabe in Ehingen, „bevor man dann selbstbewusst in das Spitzenspiel gegen Vechta gehen kann.“

„Der größte Fehler wäre es aber, jetzt schon an das Vechta-Spiel zu denken,“ ergänzt Tuomas Iisalo. Der Headcoach erwartet von seinem Team volle Konzentration auf Ehingen: „Sie sind ein junges Team, das in der Saison viele Ups and downs haben wird. Daher sollte man sie keinesfalls anhand des Tabellenstandes unterschätzen. Wenn die jungen Spieler einen guten Tag erwischen und heiß laufen, können sie richtig gefährlich sein. Das haben wir letzte Saison selbst erfahren müssen.“ Die größte Herausforderung bestünde darin, die gute Defense der letzten beiden Spiele nun auf die Spielweise der Ehinger anzupassen, die auf die beiden wurfstarken Flügelspieler Lacy und Bonifant eingestellt ist.

Die Merlins freuen sich auf die zahlreiche Unterstützung vor Ort, die Anschrift der neuen Halle der Ehinger ist die Winckelhoferstraße 53 in 89584 Ehingen.

Merlins Fanshop

Web Styles Button 1

 

ALLE HEIMSPIELE LIVE!

MerlinsTV überträgt alle Heimspiele aus der Arena Hohenlohe live auf: www.airtango.live!