Logo_2._Bundesliga_-_Kopie.jpg

JBBL_Ohne_Hoch.png

 

 facebook  facebook  facebook  facebook

Für die U10 I der Crailsheim Merlins ging die Basketballsaison in der Landesliga am Sonntag mit einem Heimspiel gegen die BG Tamm/Bietigheim los. Dass die Schützlinge von Benny Schweigert richtig heiß darauf waren, endlich loslegen zu können, ließen sie die Gäste mehr als deutlich spüren. Angeführt von Tim Windsheimer (19 Punkte) und Nik Faßnacht (18 Punkte) spielten die Nachwuchszauberer absolut souverän und gewannen das Spiel am Ende mit 81:9. Im letzten Viertel ließen sie dabei keinen einzigen Punkt der Gastmannschaft zu.

u10a

Weiterlesen: Mini-Merlins starten mit Kantersieg

Beide U16-Mannschaften der Crailsheim Merlins müssen am Samstag auswärts ran. Die U16/1 muss sich bei der TSG Reutlingen nach den nächsten Punkten strecken. Es wird kein einfaches Spiel für die Mannschaft um Benny Moser und Stefan Vasovic. „Die Reboundüberlegenheit könnte jedoch den Ausschlag zu unseren Gunsten geben“, sieht Jugendkoordinator Benny Schweigert eine Siegchance der Crailsheimer.

Die U16/2 muss zeitgleich in Zuffenhausen um die nächsten Punkte in der Bezirksliga spielen. Erneut wird es ein Spiel David gegen Goliath werden, da die Gegner im Schnitt immer zwei bis drei Jahre älter sind. Dennoch wollen die jungen Zauberer hier nicht nur Spielpraxis sammeln, sondern um den Sieg fighten. Beide Mannschaften stehen derzeit punktgleich auf den Plätzen 5 und 6 der Tabelle.

Ihr erstes Saisonspiel bestreitet unterdessen das U10/1 Team um die Leistungsträger Nik Faßnacht, Tim Windsheimer und Kai Shell. Bereits im Vorjahr konnten die drei mit der U10 die Landesliga-Meisterschaft feiern und wollen das in diesem Jahr möglichst wiederholen. Ihr erster Gegner in der heimischen Hakro-Arena wird die BG Tamm/Bietigheim sein. Sprungball ist am Sonntag um 12:15 Uhr.

U12 erneut mit Kantersieg in Kupferzell. Auch im letzten Vorrundenspiel dominierten die Schützlinge vom Trainergespann Heinrichs/Schweigert und gewannen souverän mit 119:30. Damit beendet das Team die Runde mit 5 Siegen aus 5 Spielen und einem Korbverhältnis von 573:111 auf Platz 1 der Tabelle.


Das Team: Joel Malaj 14 Pkt., Ben Schroth 13 Pkt., Moritz Storz 10 Pkt., Aaron Hermann 22 Pkt., Michel Deeg 23 Pkt., Annika Heck 10 Pkt., Shane Schäfer 2 Pkt., Leon Hirt 2 Pkt., Andreas Maier 21 Pkt. und Alexander Schlaht. Coach Benny Schweigert

Im dritten Spiel der Saison hieß der Gegner der Crailsheimer JBBL-Mannschaft Porsche BBA Ludwigsburg. In der eigenen Halle bekamen es die Merlins mit dem amtierenden Deutschen Meister zu tun. Die Schwaben konnten in der noch jungen Saison die ersten beiden Spiele für sich entscheiden. Die Crailsheimer U16-Mannschaft gewann bisher ein Spiel (gegen die Junior Baskets Rhein Neckar).

JBBL

Weiterlesen: „Spielerisch Schritt nach vorne gemacht“

Die U12 untermauert ihre Ambitionen in der höchsten Klasse zu spielen und gewinnt ihr letztes Vorrundenspiel mit 26:95 auswärts bei den mamo Baskets Freiberg.

Drei Stunden später musste die U12 als U14 II daheim noch einmal ran. Dieses Mal gegen den TuS Stuttgart. Sichtlich erschöpft unterlagen die Schützlinge von Trainergespann Heinrichs und Schweigert mit 47:111. Beide Trainer waren dennoch mit der gezeigten Leistung gegen körperlich überlegene Stuttgarter zufrieden. Alle U12er konnten sich in die Korbschützenliste eintragen. Allen voran Aaron Hermann, der in beiden Partien zum Topscorer avancierte (31 Punkte gegen Freiberg und 11 Punkte gegen Stuttgart).

U16 II unterliegt mit 64:99 gegen Skizunft Kornwestheim. Das Team zeigte jedoch Charakter in der zweiten Hälfte und kämpfte bis zum Ende. Die Cousins Julian und Alex Fritz tragen hierbei die Hauptlast und erzielten jeweils 20 Punkte. „Wir entwickeln uns in die richtige Richtung. Bald werden auch die jüngeren Spieler mehr Verantwortung übernehmen können und die zwei Topscorer entlasten“, blickt Trainer Schweigert positiv den nächsten Aufgaben entgegen.

Derweil musste die JBBL-Mannschaft der Crailsheim Merlins auswärts eine herbe Niederlage einstecken. Zu Gast beim Basketballinternat der BIS Baskets Speyer unterlag das Team um Leistungsträger Stefan Vasovic knapp mit 73:70. Nach einer starken Leistung in den ersten 30 Minuten verloren die Hohenloher den Faden und gestatteten den Hausherren wieder ins Spiel zu finden. Konnte man vorher noch die ersten drei Viertel für sich entscheiden, musste man in einer heißumkämpften Schlussphase das letzte Viertel mit 24:11 abgeben und eine vermeidbare 73:70 Niederlage hinnehmen.

JBBL Stefan Vasovic

Stemmte sich mit 14 Punkten gegen die Niederlage / Stefan Vasovic

 

Einziges Spiel der Jugendmannschaften am Wochenende:

So 01.11 -  TSV Kupferzell vs U12 I (09:30 Uhr Carl-Julius-Weber-Halle)

 

Am vergangenen Wochenende hatte die neu formierte U16-Bundesligamannschaft der Crailsheim Merlins ihr allererstes Heimspiel in der JBBL. Gegen die noch ungeschlagenen Young Tigers Tübingen gab es eine echte Lehrstunde für das junge Team von Trainer Kai Buchmann. Nun kommt mit der Porsche BBA Ludwigsburg das nächste Spitzenteam der JBBL-Gruppe Südwest in die Hakro Arena. Das Spiel findet am Sonntag, den 15.11. um 11.00 Uhr statt.

JBBL Stefan Vasovic

Die Schwaben sind der amtierende deutsche Meister und bieten als Talentschmiede des Beko BBL-Teams MHP RIESEN Ludwigsburg eines der renommiertesten Nachwuchsprogramme Deutschlands. Auch in der aktuellen Spielzeit sind die Ludwigsburger noch ungeschlagen, haben allerdings auch erst zwei Partien absolviert (gegen die Junior Baskets Rhein Neckar und den USC Freiburg). Trainer Ross Jorgussen kann auf einige Jungs zurückgreifen, die bereits ein ordentliches „Gardemaß“ zum Basketballspielen haben. Mit durchschnittlich 1,89m überragen die Spieler der Porsche BBA die Merlins-Jungs um 11cm. Herausragend im wahrsten Sinne des Wortes ist dabei Sören-Eyke Urbansky, der mit seinen 15 Jahren stolze 2,08m misst. Bester Scorer der Gäste ist bislang Point Guard Lukas Herzog. Er erzielte in den ersten beiden Spielen seines Teams im Schnitt 21,5 Punkte.


Für die JBBL-Mannschaft der Merlins geht es darum, weitere Erfahrungen zu sammeln und sich in der Liga zu etablieren. Für Kai Buchmann steht gegen den starken Gegner im Vordergrund, „dass sich die Mannschaft weiterentwickelt und lernt.“ Natürlich möchte man für die Ludwigsburger möglichst unangenehm sein und sich vor dem heimischen Publikum gut präsentieren.

Nach dem erfolgreichen Start in die Saison, steht erneut ein Auswärtsspiel für die Crailsheim Merlins an. Die U16-Mannschaft gewann in einem spannenden und ausgeglichenen ersten Match gegen die Junior Baskets Rhein Neckar mit 92:94. Am Sonntag heißt der Gegner nun BIS Baskets Speyer. Die Mannschaft verlor ihrerseits das erste Spiel gegen die Young Tigers Tübingen zuhause mit 42:51. Ziel der Merlins wird es sein, aus den Fehlern im ersten Spiel zu lernen und auch das zweite Auswärtsspiel zu gewinnen. Verbessert werden müssen vor allem die Kommunikation während des Spiels, es soll schneller von Defense in Offensive umgeschaltet werden und auch das Pick and Roll kann noch besser verteidigt werden. Sehr gut waren bereits das Teamplay und der Einsatz, den die Crailsheimer Mannschaft gezeigt hat. „Außerdem möchten wir die Stärken der einzelnen Spieler in der Offensive wieder so gut einsetzen wie vergangenes Spiel. Speyer dürfte ungefähr so stark sein wie Heidelberg vor zwei Wochen, deshalb sehen wir optimistisch dem Match gegen BIS Baskets Speyer entgegen. Tip-Off ist am Sonntag (25.10) um 11:00 Uhr in der Sporthalle Nord in Speyer. Anfang November wartet auf die JBBL-Mannschaft dann das erste Heimspiel gegen die Young Tigers Tübingen in der Hakro Arena.

 

Weitere Spiele der Jugend am Sonntag (25.10)

U12 I      Mamo Baskets Freiberg vs. TSV Crailsheim I (10:00 Uhr Wasensporthalle)

U14 II     TSV Crailsheim II vs. TuS Stuttgart (10:00 Uhr Hakro Arena)

U16 II     TSV Crailsheim vs. Skizunft Kornwestheim (14:30 Uhr Hakro Arena)

 

Im dritten Spiel der Saison heißt der Gegner für das U16-Team der Merlins ‘Young Tigers Tübingen‘. Die Gäste werden bereits ihr viertes Spiel der Saison bestreiten und reisen mit einer weißen Weste nach Crailsheim. Zuletzt gewannen sie gegen den USC Freiburg mit 98:55 Punkten. Die Crailsheimer haben bisher einen Sieg aus den ersten zwei Spielen auf dem Konto, womit man sehr zufrieden sein kann. Gegen die Junior Baskets Rhein Neckar gewann das Team mit 92:94. Zuletzt verlor man knapp mit 73:70 gegen die BIS Baskets Speyer. Hervorzuheben auf Crailsheimer Seite sind vor allem Stefan Vasovic mit 29 Punkten (9/17 Zweier) im ersten Spiel und Jekabs Beck mit zuletzt 15 Punkten (7/9 Zweier). Am Montag absolvierte die JBBL-Mannschaft ein Testspiel gegen rent4office Nürnberg, um gegen einen starken Gegner testen und ein paar Sachen ausprobieren zu können. Dabei kamen alle dreizehn Spieler gleichmäßig zum Einsatz (Endergebnis 93:54 für Nürnberg). Dass man es in diesem und im nächsten Spiel gegen Ludwigsburg mit äußerst starken Gegnern zu tun hat ist sich Trainer Kai Buchmann bewusst: „Tübingen und auch Ludwigsburg sind klare Favoriten auf den Gruppensieg, deshalb werden wir es in den Spielen auch nicht leicht haben. Trotzdem wollen wir uns weiterentwickeln und weiter lernen.“ Die Crailsheim Merlins spielen am Sonntag um 11 Uhr in der Hakro Arena. Das Team freut sich auf zahlreiche Zuschauer im ersten Heimspiel der Saison. Der Eintritt ist frei!


Weitere Spiele der Jugendmannschaften:
Sa 07.11 TSV Crailsheim (U16II) vs TSV Mühlhausen (14:30 Uhr Hakro Arena)
So 08.11 TSV Malmsheim vs TSV Crailsheim2 (U12II) (15 Uhr Stadionsporthalle)

U12 II gewinnt erstes Saisonspiel

Ein souveräner Sieg gelang der U12 II Mannschaft im dritten Spiel der Saison gegen körperlich überlegene Stuttgarter (SV Möhringen). Dass Größe nicht mehr allzu viel Aussagekraft im Basketball hat, konnte das Team der Crailsheim Merlins am Sonntag eindrucksvoll beweisen. Sie gewannen gegen die im Schnitt zwei Jahre älteren und einen Kopf größeren Schwaben. Mit schnellem Spiel und aggressiver Verteidigung erarbeiteten sich die Schützlinge von Trainer Benny Schweigert einen immer größeren Vorsprung und gewannen am Ende verdient mit 62:35.

 Merle Herzog  

Merle Herzog mit toller Vorstellung am Wochenende

Weiterlesen: U12 II gewinnt erstes Saisonspiel

Partner Nachwuchsförderung

 

VR Bank

 

HAKRO neu ab 010417

Schenker Logo

 

stw logo 2013

 

AOK Logo A4 4c web

COMING NEXT - Spieltermine

  1. 29.04.
  2. 30.04
11:00 UHR - Kreisliga B
Stuttgart vs. Merlins U17w
13:00 UHR - Kreisliga B
Stuttgart vs. Merlins U15w
20:00 UHR - Bezirksliga
Stuttgart II - Merlins Damen
09:00 UHR - Landesliga
Steinenbronn vs. Merlins U10/II
16:00 UHR - Landesliga
Vaihingen - Sachsenheim vs. Merlins U16/II
next
prev

Auch interessant: Senioren

Rundum gelungene Meisterfeier

Rundum gelungene Meisterfeier
Es war der erhofft perfekte Saisonabschluss einer herausragenden Saison: Die Crailsheim Merlins 2 gewannen...
Artikel lesen...

Das Derby als perfektes Meisterfinale

Das Derby als perfektes Meisterfinale
Die Crailsheim Merlins 2 feiern am Samstag (8. April) ihren Saisonabschluss in der Regionalliga Baden-Württemberg....
Artikel lesen...

Ersatzgeschwächte Merlins II verlieren in Ludwigsburg

Ersatzgeschwächte Merlins II verlieren in Ludwigsburg
Mit einer kleinen Besetzung waren die Crailsheim Merlins II zum letzten Auswärtsspiel in der Regionalliga...
Artikel lesen...

Befreit aufspielen in Ludwigsburg

Befreit aufspielen in Ludwigsburg
Seit dem vergangenen Wochenende stehen die Crailsheim Merlins II als Meister der Regionalliga Baden-Württemberg...
Artikel lesen...

Meister! Merlins II gewinnen souverän gegen Kirchheim/Teck

Meister! Merlins II gewinnen souverän gegen Kirchheim/Teck
Der „Super Sunday“ der Crailsheim Merlins machte seinem Namen alle Ehre: Nach dem Playoff-Einzug...
Artikel lesen...