• Titelbild Webiste Jost
  • Titelbild Webiste Arena

Logo_2._Bundesliga_-_Kopie.jpg

JBBL_Ohne_Hoch.png

 

 facebook  facebook  facebook  facebook

Mit einem starken Lauf im Rücken fahren die Crailsheim Merlins an diesem Wochenende ins Ruhrgebiet. Bei den ETB Wohnbau Baskets wollen die Merlins am Samstag (04.03., 19 Uhr) nachlegen. Die abstiegsgefährdeten Essener werden alles dagegen in die Waagschale werfen (Foto: Steffen Förster). Flomo essen web

Crailsheim, 02.03.2017. Auf die vergangenen zehn Partien gesehen sind die Merlins das „heißeste“ Team der Liga. Lediglich die Heimniederlage gegen Köln steht neun Siegen gegenüber. Zuletzt holten die Zauberer vier Erfolge in Serie, davon wurde gleich dreimal die 100 Punkte- Marke geknackt. Doch statt in Richtung weiterer Superlative für die vergangenen Auftritte muss der Blick weiterhin nach vorne gehen. „Man darf sich nicht von den hohen Ergebnissen zuletzt blenden lassen und denken, dass uns in Essen jetzt eine leichte Aufgabe erwarten würde“, warnt Crailsheims sportlicher Leiter Ingo Enskat.

Für den Gegner geht es um alles

Der aktuelle Gegner dagegen kämpft mit Problemen, mit denen die Merlins-Familie aus den vergangenen BBL-Jahren nur allzu vertraut ist. Fünf Spieltage vor dem Ende der regulären Saison stehen die ETB Wohnbau Baskets auf einem Abstiegsplatz, haben zwar nur zwei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer, doch mit jedem Spieltag schwindet natürlich die Hoffnung auf den Klassenerhalt. Dementsprechend sind die Merlins davor gewarnt, dass die Essener umso mehr ums Überleben in der ProA kämpfen und auch gegen den Tabellenzweiten voll auf Sieg spielen werden. Vor zwei Wochen wurde dies bereits mit einem Sieg bei den heimstarken Kirchheim Knights belohnt. „Essen war in vielen Spielen diese Saison nah am Erfolg dran, ist häufig am Ende gescheitert und braucht jetzt umso mehr jeden Sieg. Gerade vor dem heimischen Publikum werden sie richtig Gas geben, um den Sprung auf Platz 14 noch zu schaffen“, so Enskat weiter.

Dabei werden sich die Jungs aus dem Ruhrgebiet vor allem auf ihren unangefochtenen Leader und Routinier Chris Alexander verlassen. Inzwischen ein echtes Urgestein der ETB Wohnbau Baskets, erzielt der 33-jährige Point Guard 18,4 Punkte pro Spiel und ist damit zweitbester Scorer der Liga. Mit Maurice Creek (15,1 Pkt/Spiel) hatten die Essener Ende 2016 noch einen weiteren Hoffnungsträger verpflichtet. Die besten deutschen Akteure im Team von Igor Krizanovic sind die beiden Brüder Robin (8,2 Pkt/Spiel) und Jannik Lodders (10.5 Pkt/Spiel).

Livestream aus Essen

Die Partie aus der Sporthalle „Am Hallo“ wird live und kostenlos auf www.sportdeutschland.tv übertragen. Tip-Off ist um 19 Uhr. Für die am 7. April beginnenden Playoffs werden die Merlins in Kürze in den Ticketvorverkauf gehen. Alle Infos hierzu folgen in den kommenden Tagen.

Breaking News

Crailsheim Merlins suchen Jugend-Trainer

Crailsheim Merlins suchen Jugend-Trainer
Zur Verstärkung ihres Trainerteams im Bereich U12 und jünger suchen die Crailsheim Merlins zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Jugendtrainer.
Artikel lesen...

Merlins-Teamarzt Dr. Christoph Lukas gehört zu Deutschlands Top Medizinern

Merlins-Teamarzt Dr. Christoph Lukas gehört zu Deutschlands Top Medizinern
Große Auszeichnung für Dr. Christoph Lukas (Bildmitte, Foto: Philipp Reinhard). Der Teamarzt der Crailsheim Merlins wurde in die Liste der „Top Mediziner“ für Sport-Orthopädie des Focus-Magazins...
Artikel lesen...

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Merlins Fanshop

seit1986 web