• Titelbild Webiste Jost
  • Titelbild Webiste Arena

Logo_2._Bundesliga_-_Kopie.jpg

JBBL_Ohne_Hoch.png

 

 facebook  facebook  facebook  facebook

Am vierten Advent (18.12.) empfangen die Crailsheim Merlins die Oettinger Rockets zum bereits letzten Hinspiel der laufenden Hauptrunde in der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Spielbeginn gegen den Playoff-Kandidaten aus Thüringen ist um 17:00 Uhr. Dunn che web
Playmaker Chris Dunn sagt es an: Zwei weitere Punkte sollen her gegen die Oettinger Rockets (Foto: Steffen Förster)

Crailsheim, 15.12.2016. Es geht Schlag auf Schlag in der ProA. Knapp eine Woche vor dem Weihnachtsspiel der Crailsheim Merlins endet bereits die Hinrunde 2016/2017. Mit zehn Siegen aus den bisherigen vierzehn Partien stehen die Zauberer aktuell auf dem dritten Platz der Tabelle und wollen sich nun weiter im oberen Bereich des Tableaus festsetzen. Hierfür soll schon am Sonntag der nächste Sieg her, was allerdings kein leichtes Unterfangen darstellt. Die Oettinger Rockets gastieren zum ungewöhnlichen Spieltermin um 17:00 Uhr in der Arena Hohenlohe. Der aktuelle Tabellensiebte hat ebenfalls die Playoffs als Saisonziel klar im Visier.

Die Gäste aus Thüringen haben vor Beginn der Saison ihre Ambitionen in Richtung Aufstieg vor allem durch den Umzug in die Messehalle Erfurt unterstrichen. Bis vergangene Saison spielten die Rockets noch in ihrer „Heimatstadt“ Gotha im Zelt-Bau „Blaue Hölle“. Auf der Suche nach einer erstligatauglichen Spielstätte wagte man dann den Schritt in die rund 30km entfernte Nachbarstadt. Die Messehalle Erfurt fasst als Basketballspielstätte derzeit 3236 Zuschauer und erfüllt damit BBL-Standards. Auch personell hat man sich stark aufgestellt, nahm nach durchwachsenem Saisonstart aber bereits erste Anpassungen vor. Die US-Amerikaner Sam Muldrow und Jaysean Paige mussten gehen, mit Darrell Mitchell (32) und Dane Watts (30) kamen zwei erfahrene Neuzugänge. Point Guard Mitchell hat zahlreiche Stationen in ganz Europa in seiner Vita stehen und gilt als Defensivspezialist. Dane Watts dürfte den deutschen Basketballfans bestens bekannt sein. Der Big Man ging für Ludwigsburg, Tübingen, Ulm sowie Frankfurt in der easycredit BBL auf Korbjagd. Mit ratiopharm Ulm wurde Watts 2012 deutscher Vizemeister, stand seinerzeit rund 27 Minuten pro Spiel auf dem Parkett und erzielte knapp 10 Punkte pro Spiel.

Die Hausherren hoffen, nach dem Befreiungsschlag in Paderborn wieder an die guten Leistungen der bisherigen Saison anknüpfen zu können. „Der Sieg in Paderborn war wichtig für das Selbstvertrauen der Mannschaft, damit sich nicht durch eine weitere Niederlage zu viel Negatives anstaut. Nun kann man nach vorne schauen und gegen Gotha hoffentlich wieder einen Sieg auf heimischem Boden einfahren“, meint Crailsheims sportlicher Leiter Ingo Enskat.

Für die Fans der Merlins ist das Spiel gegen die Oettinger Rockets eine tolle Gelegenheit zum „Warm Up“ für das große Weihnachtsspiel gegen Kirchheim am 23.12., dementsprechend zählen die Gastgeber auch am späten Sonntagnachmittag auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

Breaking News

Crailsheim Merlins suchen Jugend-Trainer

Crailsheim Merlins suchen Jugend-Trainer
Zur Verstärkung ihres Trainerteams im Bereich U12 und jünger suchen die Crailsheim Merlins zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Jugendtrainer.
Artikel lesen...

Merlins-Teamarzt Dr. Christoph Lukas gehört zu Deutschlands Top Medizinern

Merlins-Teamarzt Dr. Christoph Lukas gehört zu Deutschlands Top Medizinern
Große Auszeichnung für Dr. Christoph Lukas (Bildmitte, Foto: Philipp Reinhard). Der Teamarzt der Crailsheim Merlins wurde in die Liste der „Top Mediziner“ für Sport-Orthopädie des Focus-Magazins...
Artikel lesen...

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Merlins Fanshop

seit1986 web